Bizarrlady News

Unterwerfung des Sklaven
05
Sep 2020

Unterwerfung des Sklaven

img1599176666301.jpg

Die Unterwerfung des Sklaven – Domina Estelle erzieht ihre Sklaven:

Ständige Fort- und Weiterbildung ist wichtig und nur Übung macht den Meister! Das gilt auch und gerade für meine Sklaven, denn auf Dauer interessieren mich nur vielseitig einsetzbare Leibeigene. Da trifft es sich gut, dass in meinem Studio Sweet Tabu so langsam die Toiletten knapp werden und bei meinen Renovierungsplänen habe ich Dich im Sinn!
Als schl*ckfr*udige, alles aufnehmende Toilette wirst Du in meinem Studio Sweet Tabu installiert und hilfst mit diese Welt grüner zu machen. Damit sich die ganze Handwerkerarbeit für mich lohnt, bleibst Du für mindestens einen halben Tag, gerne auch mehrere Tage mit festen „Dienstzeiten“.
Unsere normalen Toiletten werden in der Zeit in der Du da bist abgestellt und Du wirst jede Notdurft aufnehmen. Ob von mir oder meinen Mädels! Toiletten haben zu funktionieren, also Fresse halten und Schlucken! Wir reden hier von einer konsequenten Ernährungsumstellung! Ob lecker prickelnder Champagner oder bissfesten Kaviar, alles wirst Du restlos aufnehmen. Manchmal, so etwa einmal im Monat gibt es vielleicht noch einen Tampon zu nuckeln und wenn mein Haussklave mal wieder Scheiße gekocht hat, werden meine Mädels und ich seinen vorgekauten Mist auf Dich niederprasseln lassen.
Und wehe Du machst eine Sauerei! Meine Mittel verstopfte Toiletten zu reparieren sind rabiat, aber ich schwöre Dir sie funktionieren!
Du hast noch Probleme mit der ein oder anderen Delikatesse, die in Deinem Maul entsorgt wird? Keine Sorge, es heißt ja schließlich Training, und ich investiere gern in die Aus- und Weiterbildung meiner Sklaven. Nur sehr geduldig bin ich leider nicht, ich erwarte schnelle Trainingserfolge!
Interesse? Dann melde Dich bei Lady Estelle. Weitere Infos und Fragen zur Trainingsgebühr auf Anfrage.

Tags are not defined

0 comments

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.