Die 100 besten Bizarrladies

Die Bizarrlady Top 100

100Bizarrladies zeigt dir die Topmodelle der Bizarr-Szene mit Kommentaren und Bewertungen. Aufgenommen werden können nur Damen mit ordentlichem Bild, Rufnummer und mittel- bis langfristiger Präsenz.
Nicht aufgenommen werde Eintagsfliegen, Geld- und Online-Ladies mit fragwürdigen Geschäftsmethoden, sowie normale Huren auf „Mitnahme-Tour“
Wir listen die erfolgreichsten 100 Bizarrladies – für alle Anderen ist hier kein Platz!

Top 100 Statistik

60
Plätze belegt
40
Plätze frei
89
Abgelehnt
6
offen Anträge

Dein Vorschlag für die Top100 Bizarrladies

Du hast eine Bizarrlady gefunden, die Deiner Meinung nach in diese top100 gehört? Gerne kannst du Sie für diese Webseite vorschlagen.
Ein Einsendeformular für Deinen Vorschlag findest Du hier.

Was ist eine Bizarrlady?

Als Bizarrlady in dieser Webseiten gelten alle Damen, die regelmässig gegen Entgelt sexuelle Dienstleistungen anbieten, die von den „üblichen“ und „normalen“ Leistungen der „gewöhnlichen“ Huren abweichen.
Hierzu zählen vor allem Fetischismus (Materialfetisch) wie z.B, Latex, Gummi, usw. sowie der allgemeine weisse Bereich (Klinikerotik, Doktorspiele) bis hin zu leichten Sadomasospielen, Rollenspielen und andere aussergewöhnliche Praktiken.
Bizarrladies bieten nicht zwangsläufig, aber sehr häufig auch Geschlechtsverkehr an. Eine genauere Definition ist ausgeschlossen, da die individuellen Angebote und Anforderung stark divergieren.

In der  allgemeinen BDSM – Hierachie steht die Bizarrlady oberhalb der Sklavin und natürlich unterhalb der Domina.

Im Dominastudio  – Markt hat die Bizarrlady in den letzten 10 Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Unzählige Mädchen aus dem gewerblichen Dienstleistungssektor flüchten in den Bizarrbereich, in der Hoffnung auf eine bessere Vergütung ihrer Angebote. Eintagsfliegen und Zugvögel sind an der Tagesordnung und der Gast ist oft verwirrt von unzähligen Angeboten im Netz mit enormen Preis- /Leistungsschwankungen.

Buchungstipps für Deine Bizarrsession

Bevor Du die Höhe der Vergütung diskutieren willst, kläre folgende Fragen:
– Was willst du genau erleben?
– Welche Ausrüstung / Kleidung, usw. kann die Dame bieten?
– Ist die Dame erfahren in bizarren Praktiken oder ist sie aufs schnelle Geld aus?

Mache Dir vorher Gedanken und überlege Dir genau, was Du erleben möchtest. Du kannst den Damen einfach sagen, was Du machen möchtest – nur so kannst Du auf ei geiles Erlebnis hoffen.
Sei freundlich und höflich und akzeptiere, dass keine der Damen am Telefon belästigt werden möchte. Respekt und Vernunft sind meisst der Schlüssel zu Deinem Traumerlebnis mit Deiner Bizarrlady.